Aktuelles

Neues Spielgerät auf dem Schulhof der Grundschule Am Hügel


Dank einer großzügigen Spende der Sparkasse Vest Recklinghausen konnte in den Osterferien ein neues Spielgerät auf dem Schulhof der Grundschule Am Hügel aufgebaut werden.
Nachdem die Kinder es bis jetzt täglich bestaunen durften, war es am Dienstag nun endlich soweit. In Anwesenheit von Herrn Kruck als Vertreter der Sparkasse, von Herrn Reckinger als Vertreter des Schulträgers und maßgeblich verantwortlich für den Aufbau, von Frau Hoffmann als Vertreterin des Fördervereins, der Schulleiterin Frau Anders und einiger Kinder aus verschiedenen Klassen wurde das Balanciergerät offiziell eingeweiht. Frau Anders gab einen kurzen Überblick über Planung, Umsetzung und Finanzierung. Anschließend schnitten 2 Schüler das Absperrband durch und das Spielgerät war zur Benutzung freigegeben. Sofort wurde es von den begeisterten Kindern getestet. In der 1. Pause probierten es auch viele andere Kinder aus.
So bietet das neue Spielgerät eine weitere Möglichkeit, sich an unserer Schule sportlich zu betätigen.
Alle Schulkinder bedanken sich herzlich beim Sponsor für die Spende sowie beim Förderverein, dem Schulträger und der Schulleiterin für ihren Einsatz.

spielgeraet-2019-1.jpg



spielgeraet-2019-2.jpg



spielgeraet-2019-3.jpg



spielgeraet-2019-4.jpg



spielgeraet-2019-5.jpg




Frühlingsfest 2019

Unser traditionelles Frühlingsfest feierten wir auch in diesem Jahr mit einem bunten Programm am letzten Schultag vor den Osterferien in der kleinen Turnhalle unserer Schule. Zu einem Frühlingslied zogen alle Klassen in die Halle ein und setzten sich auf ihre Plätze.

Gemeinsam stimmten wir uns mit dem Lied „Das Rap-Huhn“ ein. Anschließend präsentierten die Klassen ihre phantasievollen Vorführungen.
Lautes, ungeduldiges Klopfen der Klassen 2a und 2b verkündete das Schlüpfen bunter Küken aus ihren Eiern. Voller Freude präsentierten sie einen fröhlichen Tanz. Klasse 1a ließ viele Tulpen in einem Klangspiel wachsen und für jedes Kind der Klasse 1b war klar: Ich lieb den Frühling. Einen Osterhasen-Rap trug die Klasse 3a vor und mit den beiden 4. Klassen ging es hinaus auf’s Meer zu den Piraten und den Seeleuten. In einer szenischen Frühlingsgestaltung ließ die Klasse 3b bunte Blumen wachsen und einige Tiere aus dem Winterschlaf erwachen. Gemeinsam genossen sie zur „Humoreske“ die laue Frühlingsluft. Der Schulchor und auch das Lehrerkollegium hatten einen schwungvollen Beitrag vorbereitet.

Alle Darbietungen wurden mit begeistertem Applaus belohnt.

Fröhlich und beschwingt starteten wir anschließend in die wohlverdienten Osterferien.

fruehlingsfest-2019.jpg





Frühlingssingen 2019

Pünktlich zum Frühlingsanfang versammelte sich die gesamte Schulgemeinde im Eingangsbereich der Schule, um den Frühling mit fröhlichem Gesang zu begrüßen.

fruehlingssingen-2019-1.jpg



Nach einer kurzen Begrüßung durch die Schulleiterin, Frau Anders, wurde von allen mit großer Begeisterung das Lied „Immer wieder kommt ein neuer Frühling“ gesungen.

fruehlingssingen-2019-2.jpg



fruehlingssingen-2019-3.jpg



Mit dem folgenden Lied „Sonne, Sonne“ schafften wir es tatsächlich, die Sonne mit ihren wärmenden Strahlen hervorzulocken.

fruehlingssingen-2019-4.jpg



fruehlingssingen-2019-5.jpg



Beim Lied „Das Rap-Huhn“ „rappten“ alle kräftig mit und zogen dann beschwingt wieder zurück in ihre Klassen.

fruehlingssingen-2019-6.jpg



fruehlingssingen-2019-7.jpg





Unsere Schule feiert Karneval

An der Grundschule Am Hügel wurde auch in diesem Jahr in fröhlicher Stimmung Karneval gefeiert. Schülerinnen und Schüler verwandelten sich in Prinzessinnen, Hexen, Feen, Polizisten, Ritter, Piraten, Einhörner … . Sogar eine „Drachenreiterin“ wurde in der Schule entdeckt.

Karneval-2019-1.jpg



Zunächst wurde in den Klassen gesungen und getanzt, bevor dann die gesamte Schule in der Turnhalle der Sekundarschule Süd weiterfeierte. Nach einer Eröffnungspolonäse vergnügten sich die Kinder an vielen Spielstationen. Es gab sogar eine Geheimnishalle. Dort mussten Geschicklichkeitsaufgaben im Dunkeln bewältigt werden. Diese Herausforderung begeisterte die Schüler und Schülerinnen und so bildete sich eine lange Warteschlange vor dem Eingang. Zwischendurch stärkten sich die Kinder an süßen und salzigen Speisen des „Karnevalsbüfetts“, die die Eltern freundlicherweise gespendet hatten und von Mitgliedern des Fördervereins an die Kinder verteilt wurden. Die Stimmung war super!

Karneval-2019-2.jpg



Allen Helfern ein großes Dankeschön für die gelungene Feier!

Noch viel mehr Bilder der Karnevalsfeier finden Sie in unserer Bildergalerie Karneval 2019.


Projektwoche „Gewaltfrei Lernen“ zum 2. Mal an unserer Schule

Nach einer kurzen Begrüßung in der Turnhalle durch die Schulleiterin Frau Anders sangen alle gemeinsam zur Einstimmung auf die Projektwoche das Lied „Wenn nicht jetzt, wann dann“ und besonders der Refrain schallte laut durch die Halle. Anschließend zogen alle mit der Liedbegleitung in ihre Klasse und begannen mit der Arbeit.

Im Rahmen des Unterrichts und der Trainingseinheiten mit externen Trainern von „Gewaltfrei Lernen“ übten und vertieften die Kinder angemessenes Konfliktverhalten. Der Drache "Drako" war ebenfalls dabei und übernahm beispielsweise eine wichtige Rolle in der Übung "cool bleiben". Die Kinder wurden in alle Übungen aktiv einbezogen und waren begeistert bei der Sache. Sie übten und wiederholten die "Stopp-Regel", die sie bei kleinem Ärger anwenden sollen. Darüber hinaus trainierten sie, bei verbalen Beleidigungen cool zu bleiben und eine "Elefantenhaut" überzustreifen. Außerdem wurden sie in ihrer Kooperationsfähigkeit geschult. In Bewegungsspielen trainierten sie zudem ihre Kommunikationsfähigkeit, um bei Streitigkeiten handlungsfähig sein zu können. Interventionsstrategien wurden aber nicht nur erprobt, sondern auch reflektiert. So möchten wir die Kinder zunehmend befähigen, diese zunehmend sicherer und selbstverständlicher in alltäglichen Situationen umzusetzen und anzuwenden.

Zum Abschluss der Projektwoche trafen sich alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern in der Turnhalle, um allen anderen von ihrer Arbeit zu erzählen und ihre Arbeitsergebnisse vorzustellen. Es war erstaunlich, wie vielfältig und engagiert in den Klassen gearbeitet wurde und wie bunt und abwechslungsreich die Präsentation verlief.

Insgesamt ist das Konzept "Gewaltfrei Lernen" schnell zum festen Bestandteil unseres Schultages und Schulprogramms geworden und wird von den Kindern der Schule mehr und mehr umgesetzt. Auch die Eltern unterstützen unsere Bemühungen um ein friedliches Miteinander.

projektwoche-2019-0053.jpg



Noch viel mehr Bilder der Projektwoche finden Sie in unserer Bildergalerie Projektwoche "Gewaltfrei lernen".

Aktuelles aus 2018 finden Sie im Archiv 2018.

Aktuelles aus 2017 finden Sie im Archiv 2017.

Aktuelles aus 2016 finden Sie im Archiv 2016.