Aktuelles

Freude über eine neue Bücherkiste

Unsere Schule nimmt am Programm der MENTOR Leselernhelfer Dortmund e.V. teil. Wöchentlich erhalten einzelne Kinder ein Lesetraining mit Unterstützung einer Mentorin. Vor einiger Zeit wurde unsere Schule bereits von MENTOR mit neuen Lesemöbeln ausgestattet.

Heute war es nun soweit – im Beisein der Schulleiterin Frau Anders, einer Lesementorin und einiger Lesekinder überreichte Frau Neveling als Mitglied des Vorstands von MENTOR unserer Schule eine Bücherkiste mit 10 neuen Büchern und einem schönen Leselernspiel. Begeistert wurde die Kiste sofort neugierig geöffnet und die Kinder begannen interessiert in den Büchern zu blättern. Sie freuen sich auf ihre nächste Lesestunde mit ihren Mentorinnen und dem neuen Lesestoff.

Mittlerweile tragen 4 ehrenamtliche Lesementorinnen dazu bei, die Kinder in ihrer Lesekompetenz zu stärken. Als Dankeschön für ihren Einsatz überreichte Frau Anders ihnen ein kleines Präsent. Wir bedanken uns ganz herzlich bei MENTOR und der Stiftung Kinderglück, die diese Kiste gespendet haben. Nun können die Kinder es sich mit ihren Lesepaten in den bequemen Sitzsäcken beim Lesen der schönen Bücher richtig gemütlich machen.

mentor-20220502_140438.jpg



mentor-20220502_141023.jpg




Auf die Plätze, fertig, los – Lauffest 2022

Endlich war es soweit – unser Lauffest konnte nach einer coronabedingten Pause endlich wieder stattfinden. Im Vorfeld suchten die Kinder eifrig Sponsoren (Eltern, Großeltern etc.), die bereit sind, für jeden erlaufenen Stempel einen Geldbetrag zu spenden.

Am letzten Schultag vor den Osterferien machte sich dann die gesamte Schulgemeinde voller Vorfreude auf den Weg ins Castroper Holz. Viele Kinder waren sehr gespannt, was sie erwarten würde, da sie zum ersten Mal an einem Sponsorenlauf teilnahmen. Die Stimmung war gut, denn auch der Regen und der Sturm machten für diesen Tag eine Pause. Im Wald lagen die Klassenschilder schon bereit und es gab schon für den Weg für jedes Kind einen ersten Stempel auf die Laufkarte. Nach einer kurzen Begrüßung durch Frau Anders versammelten sich die Schüler und Schülerinnen nach Jahrgängen geordnet an der Startlinie. Die Kinder waren kaum zu bremsen und flitzten nach einem Startzeichen sofort los. An jeder Abbiegung warteten Lehrerinnen auf die Kinder, um die Laufkarten der Kinder abzustempeln. Stolz zählten sie zwischendurch immer wieder ihre Stempel. Auch unsere zwei neuen ukrainischen Schüler gaben alles und liefen begeistert mit.

Nach einer Stunde Bewegung an der frischen Luft sammelten sich die Klassen bei ihren Klassenschildern. Aufgeregt wurden die Laufkarten verglichen und von manchen Kindern auch schon der Spendenbetrag ausgerechnet. Anschließend liefen alle zurück zur Schule. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg.

In den Ferien werden die Kinder nun ihre Sponsoren zur Kasse bitten. Wir sind sehr gespannt, wie viel Geld die Kinder erlaufen haben. Ein Teil des Geldes wird in diesem Jahr für die Ukraine gespendet und der andere Teil für die Anschaffung neuer Pausenspielgeräte genutzt.

lauffest-20220408_093947.jpg
lauffest-20220408_094009.jpg



lauffest-20220408_094653.jpg
lauffest-20220408_095508.jpg



lauffest-20220408_095541.jpg
lauffest-20220408_095813.jpg



lauffest-20220408_100016.jpg
lauffest-20220408_100058.jpg



lauffest-20220408_100328.jpg
lauffest-20220408_100815.jpg



lauffest-20220408_100911.jpg
lauffest-20220408_100947.jpg



lauffest-20220408_101405.jpg
lauffest-20220408_101603.jpg



lauffest-20220408_101750.jpg
lauffest-20220408_101903.jpg




Osterhase beim Frühlingssingen gesichtet

Gerne hätten wir in diesem Jahr den Frühling bei sonnigem Wetter auf dem Schulhof mit unserem Gesang begrüßt. Doch leider zeigte sich das Wetter mit heftigem Regen und kühlen Temperaturen wenig frühlingshaft. Darum stimmten alle Kinder unserer Schule in ihren Klassen fröhlich in die Musik mit ein, die über den Schullautsprecher in den Klassen erklang. Nun hoffen wir, dass wir so die Sonne ein wenig hervorlocken können. Auf alle Fälle erfreuten wir einen Osterhasen, der plötzlich im Schulflur auftauchte und von den Kindern begeistert begrüßt wurde. In der Frühstückspause hoppelte er durch alle Klassen und überreichte jedem Kind ein buntes Ei. Das war eine gelungene Osterüberraschung für alle!

ostern-20220405_100420.jpg



ostern-20220405_100438.jpg



ostern-20220405_100730.jpg



ostern-20220405_101047.jpg



ostern-20220405_101345.jpg



Gesunde Zähne

An mehreren Tagen besuchte eine Expertin des Arbeitskreises Zahngesundheit alle Klassen der Schuleingangsphase. Sie brachte unterschiedliche Arbeitsstationen mit, an denen die Kinder eifrig und begeistert arbeiteten. Sie erfuhren viel über Nahrung, die unsere Zähne gesund hält, sie konnten die richtige Zahnputztechnik an großen Gebissen ausprobieren, Zähne in einen Unterkiefer aus Knete setzen, die verschiedenen Zähne benennen und deren Aufgabe zuordnen. Ein Bewegungslied lockerte die konzentrierte Arbeitsphase auf. Am Ende wurde die Anstrengung mit einem kleinen Geschenk belohnt. Jedes Kind durfte sich eine Zahnbürste aussuchen.

20220221_104348_1500x1000_72ppi.jpg
20220221_104452_1500x1000_72ppi.jpg



20220224_092030_1500x1000_72ppi.jpg
20220224_092102_1500x1000_72ppi.jpg



20220224_092119_1500x1000_72ppi.jpg
20220224_110539_1500x1000_72ppi.jpg



Wir feiern Karneval

Endlich konnten wir wieder Karneval in unserer Schule feiern. Die Vorfreude und Aufregung der Kinder bereits in den Tagen vorher war riesig. Alle Kinder kamen tatsächlich verkleidet in die Schule und in den geschmückten Klassen wurde fröhlich und ausgelassen gefeiert. Es wurde getanzt, gesungen, gespielt und natürlich viel genascht. Das Wetter ließ uns auch nicht wirklich im Stich und so konnte der Karnevalslauf wie geplant draußen stattfinden. Nach einem festen Zeitplan mussten die einzelnen Jahrgänge in Kleingruppen 15 Aufgaben auf dem Schulhof bewältigen. Jede Klasse hatte ihre feste Anlaufstation, an der sie nach und nach die einzelnen Aufgabenkarten erhielt. Die Kinder waren mit Feuereifer bei der Sache und rannten eifrig hin und her, um alle Fragen zu beantworten. Anschließend wurde dann in ihren Klassen die Auflösung bekannt gegeben. Zur Belohnung erhielt jede Klasse eine bunte Urkunde und eine süße Überraschung. Es war eine wunderbar gelungene Aktion und wir bedanken uns herzlich beim Planungs- und Durchführungsteam. Einige Kinder waren sogar der Meinung, dass es der bislang schönste Schultag war. Was für eine tolle Rückmeldung!

20220225_083816.jpg



20220225_095320_1500x1000_72ppi.jpg



20220225_095815_1500x1000_72ppi.jpg



20220225_101324_1500x1000_72ppi.jpg



20220225_110537_1500x1000_72ppi.jpg



20220225_110722_1500x1000_72ppi.jpg



hk_IMG-20220225-WA0003_1500x1000_72ppi.jpg
hk_IMG-20220225-WA0008_1500x1000_72ppi.jpg



IMG-20220225-WA0000_1500x1000_72ppi.jpg



IMG-20220225-WA0007_1500x1000_72ppi.jpg



IMG-20220225-WA0009_1500x1000_72ppi.jpg



IMG-20220225-WA0012_1500x1000_72ppi.jpg




Trommelreise nach Afrika

Trommelreise-2022.jpg
Im Rahmen einer Projektwoche begegneten die Schülerinnen und Schüler unserer Schule dem Zauber afrikanischer Trommelklänge. Unter der Leitung von Christoph Studer erlebten sie die einzigartige Verbindung von Musik, Gesang und Tanz. Das regelmäßige gemeinsame Trommeln entführte die Kinder in die Welt Afrikas und vermittelte allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein besonderes Gemeinschaftsgefühl. Alle Kinder erprobten mit großem Eifer ihre Motorik beim Nachtrommeln, weckten ihre kreativen Reserven beim „Cheftrommeln“ und steigerten ihre Konzentrationsfähigkeit, um im Rhythmus zu bleiben – sowohl beim Trommeln als auch beim Singen, Schnipsen, Patschen und Tanzen.

Während der Projektwoche wurde die gesamte Schulgemeinschaft bereits beim Betreten des Schulgebäudes von fröhlichen Trommelklängen und afrikanischen Gesängen begrüßt. Wurde nicht getrommelt, dann stand in allen Klassen die Vermittlung von Sachkenntnissen über Lebensumfeld, Geografie sowie Pflanzen- und Tierwelt Afrikas auf dem Stundenplan. Mit viel Energie wurden in allen Klassen Trommeln hergestellt und anschließend fantasievoll bemalt und geschmückt. Stolz präsentierten alle Kinder ihre Trommeln am letzten Projekttag beim gemeinsamen Trommeln im Jahrgang. Eingeübte Trommelstücke, Lieder und Tänze wurden nun mit viel Freude gemeinsam aufgeführt.

Alle Kinder zogen begeistert Bilanz: „ Das war toll! Wann machen wir wieder eine Trommelreise nach Afrika?“ „So müsste Schule immer sein!“

Ein herzliches Dankeschön richten alle an den Förderverein unserer Schule, der die Kosten für die Durchführung der Projektwoche und den Trommelbau übernommen hat.

Bilder dazu finden Sie in unserer Bildergalerie Trommelreise 2022.

Aktuelles aus 2021 finden Sie im Archiv 2021.

Aktuelles aus 2020 finden Sie im Archiv 2020.

Aktuelles aus 2019 finden Sie im Archiv 2019.

Aktuelles aus 2018 finden Sie im Archiv 2018.

Aktuelles aus 2017 finden Sie im Archiv 2017.

Aktuelles aus 2016 finden Sie im Archiv 2016.